Bretzenheimer Kurier – Ausgabe 324


Diese Ausgabe wurde bereits 277x geöffnet oder heruntergeladen.

Aus dem Inhalt

Bretzenheim lacht ... „Benefizveranstaltung der Jakobiner“

Mehr Sicherheit ... „Tipps der Polizei“

65 Jahre DJK ... „Sport und Kultur verbinden“

Tausch der Osterkerzen ... „Gelebte Gemeinschaft im Glauben ...“

Gemeinschaftsarbeit mit Gesang ... „Mitgliederversammlung des Männerchors“

Fleißige Naturschützer ... „BUND macht Frühjahrsputz“

Kommentare (1)

CAPTCHA

» Kommentar senden «


12 nach 5 ??? (09.04.2018 · 23:06 Uhr)
Auf S. 10 der Ausgabe 324 wird in recht verantwortungsloser Art und Weise mit dem Thema Belästigung durch Überflüge umgegangen.

Abgesehen davon, dass die beiden Schaubilder vertauscht sind, was immer mal passieren kann, werden Beziehungen hergestellt, wo es offensichtlich keine gibt, bzw. es wird ohne jedwede Belege gearbeitet. Ich habe mir die Mühe gemacht, den Hinweis auf die WDR Publikation zum Thema Feinstaub zu lesen und anzuhören, hier wird an keiner Stelle ein Bezug zum Luftverkehr erwähnt. Wo nimmt die Autorin denn das Wissen her, dass "Ultrafeinstaub" aus Triebwerken hier bei uns ankommt und sich dann auch noch so verhält, wie es geschildert wird?? In welchen Mengen erreicht uns denn dieser "Ultrafeinstaub"?

"Mit jedem Überflug wächst die Gefahr" - wo sind die belastbaren Belege für diese Aussage??

Und: wo ist die Quelle für die Aussage, dass Fraport die Flugbewegungen um 50 % erhöhen will? In welchem Zeitraum denn? Nach meinem Wissenstand ist das mit den heutigen Kapazitäten am Boden, speziell im Bereich der Start- und Landebahnen, nicht möglich, von Parkplätzen für Flugzeuge und Raum für die Bodenabfertigung sowie die Bewältigung eines um 50% gestiegenen Passagieraufkommens einmal ganz abgesehen.

Es wäre wünschenswert, wenn bei diesem Thema, welches ja sicher kein triviales ist, mit etwas mehr Sorgfalt recherchiert und geschrieben würde.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Link
Färberweg 25
MZ-Bretzenheim